Loading...


NERO DI TROIA

Unser Wein "Nero di Troia" wird aus der gleichnamigen Traube gewonnen, eine der ältesten und edelsten Rebsorte Apuliens. Die Legende besagt, dass die Rebsorte vor mehr als zweitausend Jahren durch den Helden des trojanischen Krieges Diomede nach Süditalien gekommen ist. Dieser brachte die Setzlinge nach Apulien und pflanzte sie entlang dem Fluss Ofanto an, woraufhin die "Toia" Traube entstand. Über Jahrhunderte lang wurde sie als Deckwein benutzt, in letzter Zeit hat diese sich in Reinheit bewiesen und man entdeckte ungeahnte und einzigartige geschmackliche Duftnoten. Die Rebe ergibt einen tiefdunklen, tanninbetonten Rotwein mit einem violetten Schimmer und duftet sehr fruchtig, leicht nach dunklen Beeren und Koriander, im Geschmack ist er vollmundig und harmonisch




ROSATO

Der Roséwein ist ein besonders wertvoller Wein der aus der Verarbeitung von Montepulciano Trauben (Abruzzen) und verschiedenen Trauben aus Mittel- und Süditalien erzeugt wird; in Apulien hat diese Rebsorte optimale klimatische Bedingungen um gut zu gedeihen. Es gibt verschiedenen Methoden Roséwein herzustellen; die Gemeinsamkeit aller Roséweine ist aber dass alle aus roten Trauben hergestellt werden. Der Most wird gemeinsam mit den Traubenschalen für eine bestimmte Zeit (nie länger als zwei Tage) vergoren um dann voneinander getrennt zu werden. Ab diesem Zeitpunkt ist die Technik der Weinbereitung die selbe wie für den Weißwein. Die Farbe des "Rosato Lama di Luna" erinnert an Rosenblättern mit goldenem Glanz, ist in der Duftnote leicht fruchtig, mit leichtem Himbeer- Sauerkirscharoma, im Geschmack kontinuierlich und frisch mit feinen mineralischen Noten.
MALVASIA BIANCA

Der "Malvasia Bianca" ist ein Weißwein der rein aus der gleichnamigen Rebe gewonnen wird die griechischen Ursprung hat. Man vermutet dass der Name von der Griechischen Stadt Monebasia stammt (wörtlich übersetz bedeutet dieser Name Hafen mit einer Zufahrt). Dieser Name wurde mit der Zeit in Malfasia und schließlich ins italienische Malvasia umgewandelt. Es gibt zahlreiche Rebsorten die als Malvasia bezeichnet werden auch wenn sie nicht alle die selben Merkmale aufweisen; aus diesem Grund spricht man bei dieser Sorte in der Mehrzahl, also von Malvasie. Der "Malvasia Bianca Lama di Luna" wird zu Beginn für 4-6 Monate in Edelstahltanks und anschließend in der Flasche vinifiziert. Seine Farbe ist leuchtend Gelb mit einem grünen Glanz. Der Duft erinnert an einen Blumenstrauß aus dem besonders der Geruch von Jasmin hervorsticht aber auch die Note von Zitrusfrüchten gut zu erkennen ist. Der Wein hat einen anhaltenden vollmundigen, runden Geschmack und ist von dem Gebietstypischen Mineraliengehalt geprägt.


NERO DI TROIA 2008

Unser "Nero di Troia 2008 Lama di Luna" wird aus der gleichnamigen Traube gewonnen die auf dem Weinberg “San Giorgio” bei Canosa di Puglia wächst. Die Legende besagt, dass die Rebsorte vor mehr als zweitausend Jahren durch den Helden des trojanischen Krieges Diomede nach Süditalien gekommen ist. Dieser brachte die Setzlinge nach Apulien und pflanzte sie entlang dem Fluss Ofanto an, woraufhin die "Toia" Traube entstand. Über Jahrhunderte lang wurde sie als Deckwein benutzt, in letzter Zeit hat diese sich in Reinheit bewiesen und man entdeckte ungeahnte und einzigartige geschmackliche Duftnoten. Der "Nero di Troia 2008" bekommt nach anfänglicher Gärung in Edelstahltanks seinen endgültigen Feinschliff in neuen Barriquefässern aus französischem Eichenholz in denen er zwischen 10 und 12 Monaten lagert (die Barriquefässer werden aus Eichenholz aus 5 verschiedenen Wäldern mit unterschiedlichem Reifegrad gefärtigt ); anschließend wird der Wein in Flaschen umgefüllt und nochmals für 9 Monate gelagert. Seine Farbe ist Rubinrot, der Duft erinnert an Waldfrüchten, Schwarzbeeren, Kakao und Süßholz. Sein vollmundiger und harmonischer Geschmack wird von einem Hauch Koriander und Sandelholz begleitet der typisch für den "Nero di Troia" ist.